Posts

Aktuelle Episode:

Der Wein-Zwicker von Jessen | Zu Gast in der Weinmanufaktur

Bild
Weinproduzent Johannes Zwicker (links) aus Jessen und Kulinarik-Experte Thomas Wolffgang in der Weinmanufaktur Zwicker. Ein schönes Essen und ein guter Wein. Wenn der edle Tropfen aus Sachsen-Anhalt kommen soll, dann gehen die Gedanken zuerst in die Saale-Unstrut-Region im Süden des Landes. Doch nicht nur dort gedeihen die Trauben. Auch in Jessen (Landkreis Wittenberg) sind „Weinberge" zu finden. Einige davon gehören Johannes Zwicker. Sie liefern die fruchtige Grundlage für seine Weinmanufaktur Zwicker. Podcast-Host Stefan B. Westphal ist gemeinsam mit Kulinarik-Experte Thomas Wolffgang zur Manufaktur nach Jessen gefahren. Treue Hörer kennen Wolffgang bereits als Vorsitzenden des Verbands der Köche Mitteldeutschlands, als Mitautor des Standardlehrbuchs für Kochazubis "Der junge Koch" und als als Berufsschullehrer in Dessau. Thomas Wolffgang hat sich mit dem jungen Winzer Johannes über dessen Weine, Pläne und Ideen unterhalten. Die Weinmanufaktur Zwicker im Internet: http

9-Euro-Ticket, Abitur-Stress und Aufsteiger FCM | Booster Mai 2022

Bild
Der Sachsen-Anhalt Booster für Mai 2022. Felix Schopf, Stefan Westphal und Julian Miethig nehmen wieder die Lage im Land unter die Lupe. Thema des Monats: Das 9-Euro-Ticket steht vor der Tür. Es soll zur Nutzung des Nahverkehrs anregen und Belastungen der Menschen im Zuge der Energiepreissteigerungen mindern. Zu befürchten sind jedoch überfüllte Züge. Dabei berichtet Stefan von seinen Erfahrungen mit dem Schönen-Wochenende-Ticket vor einigen Jahren und einer Fahrt in Nahverkehrszügen von Köthen (Anhalt) auf die Insel Rügen - inklusive eines völlig überfüllten Zuges ab Berlin. Ob ähnliche Erfahrungen zur dauerhaften Nutzung des Nahverkehrs beitragen? Nachfragen bei der Nahverkehrsservice Sachsen-Anhalt (Nasa) GmbH, ob zusätzliche Züge geplant sind, blieben leider unbeantwortet. Dabei gehen die Pläne im Land sogar noch weiter. So soll ein 365-Euro-Ticket für ein komplettes Jahr in einer ländlichen Region und einer kreisfreien Stadt getestet werden. Aufreger des Monats: Die Schulprüfung

Wandern und feiern im Harz | Harzer Wandernadel, Brocken-Benno und 1100 Jahre Quedlinburg

Bild
Das Wandern ist längst nicht mehr nur des Müllers Lust! Auch die Schulzes, Meiers und Lehmanns haben es längst wiederentdeckt und sind in Sachsen-Anhalts Mittelgebirge Harz anzutreffen. Auch im Jahr 2022 werden Tausende Gäste die Region im Westen des Landes besuchen. Viele haben dabei ihren Wanderpass der Harzer Wandernadel mit dabei. Geschäftsführer Klaus Dumeier bestätigt im Gespräch mit Stefan B. Westphal vom Sachsen-Anhalt Podcast, dass es in den vergangenen Jahren einen regelrechten Run auf die Stempelhefte gab. Zum Wanderkaiser gekürt wurde bereits Benno Schmidt, besser bekannt als „Brocken Benno“, der zum 90. Geburtstag seinen 9.000 Brockenaufstieg feiern möchte. Außerdem hat Stefan B. Westphal in Quedlinburg mit Oberbürgermeister Frank Ruch (CDU) gesprochen. Seine Stadt feiert in diesem Jahr ihren 1100 Geburtstag. Harzer Wandernadel: https://www.harzer-wandernadel.de/ 1100 Jahre Quedlinburg: https://festzeit.quedlinburg-info.de/ Diese Folge entstand in Zusammenarbeit mit dem Yo

Mehr Zeit für mich | LOTTcast mit Kommunikationstrainerin Manuela Lott

Bild
Jeder kennt es im Beruf: Ausufernde Besprechungen, permanent stehen Kollegen und Chefs mit neuen Aufgaben oder Fragen in der Tür und im Kalender eine Lücke zu finden ist schier unmöglich. Sachsen-Anhalts Kommunikationstrainerin und Zeitmanagement-Expertin Manuela Lott weiß hier Abhilfe. Sie gibt Tipps rund um die richtige Priorisierung, die Wahl des richtigen Kalenders (digital oder Papier) und was man machen kann, wenn einem andere immer die Zeit rauben. Außerdem hat sie für die Hörer eine kleine Überraschung parat.

Gründer, Erfinder, Forscher - mit Abiturient Noah König

Bild
Noah König - vielleicht wird dieser Name in 25 Jahren auf einer Ebene mit Tech-Ikonen wie Steve Jobs oder Bill Gates genannt. Der Junge aus Zerbst (Landkreis Anhalt-Bitterfeld) ist Zweitplatzierter im Landeswettbewerb von "Jugend forscht" und ist als einziger Sachsen-Anhalter noch beim Bundeswettbewerb von "Jugend gründet" im Rennen. Entwickelt hat er hierfür seine App Readisfying, die Grundschüler beim Lesen unterstützen soll. Im Grunde lesen die Kinder der App einen Text vor und diese zeigt im Anschluss an, welche Worte falsch ausgesprochen wurden. Wie er das Konzept an den Markt bringen kann, davon hat der Abiturient konkrete Pläne. Außerdem ist er in einem Start-up aktiv welches die App "Safe Space" entwickelt, die insbesondere Frauen einen sicheren Heimweg garantieren soll. Dabei kann mit weiteren Teilnehmern kommuniziert werden oder die App informiert Kontakte, falls eine vorab bestimmte Strecke verlassen wird. Hut ab, vor so viel Engagement und dem

MDR, MLU und Hallervorden | Booster April 2022

Bild
Der Sachsen-Anhalt Booster für April 2022. Felix Schopf, Stefan Westphal und Julian Miethig nehmen wieder die Lage im Land unter die Lupe. Thema des Monats: Kürzungen an der Martin-Luther-Universität in Halle , einige Studiengänge fallen sogar weg. Dabei handelt es sich jedoch um kaum bekannte Ausbildungsrichtungen. Die Diskussion steht: Benötigt eine Uni entsprechende "Randstudiengänge" wie zum Beispiel Gräzistik oder Südasienkunde, oder müssen grade solche Fächer auch in Halle vorgehalten werden? Aufreger des Monats: Für die Aufreger des Monats sorgt der Mitteldeutsche Rundfunk. Insbesondere dadurch, dass sich die öffentlich-rechtliche Anstalt bei nahezu allen Themen in den Mantel des Schweigens hüllt. Aber wäre nicht gerade eine öffentliche Anstalt, wie der MDR, der Öffentlichkeit Rechenschaft schuldig? Selbst Politiker, die sonst kein Mikrofon auslassen, hüllen sich bei den Themen in Schweigen. Dabei ist die Öffentlichkeit sicher an einer Aufarbeitung zum Beispiel des v

Auf den Fluren des Landtags - mit FSJler Maximilian Wiesner

Bild
Wie arbeitet ein junger FSJ'ler im Landtag von Sachsen-Anhalt? Wie kann man Politik interessanter gestalten? Diese und einige andere Fragen beantwortet der FSJ'ler der Fraktion Bündnis 90/ Die Grünen, Maximilian Wiesner (Max). Er begleitet und unterstützt die Fraktion B90/Grüne in der parlamentarischen Arbeit und erhält Einblicke in die verschiedensten politischen Bereiche. Politik ist nicht nur da, um Debatten zu führen, Reden zu halten und sich in der Presse zu verschiedenen Thematiken zu äußern. Wie junge Menschen sich politisch intensiver engagieren können und was man so alles während der Arbeit erlebt, verrät Max im gespräch mit Host Felix Schopf. FSJ = Freiwilliges Soziales Jahr